Zahlen zum Bestand von Elektromobilen

In der täglichen Diskussion rund um die Elektromobilität kursieren viele Zahlen und Mutmaßungen über den Bestand von Fahrzeugen in Deutschland und insbesondere in einzelnen Motorisierungssegmenten. Die einzig fachkundige Stelle, die hierüber verbindlich Auskunft geben kann, ist das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg. Werfen wir einen Blick auf die Zahlen.

Wenn wir davon reden, dass im Jahr 2020 – laut Bundesregierung – insgesamt eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen sein sollen, ist es zuerst einmal angebracht, mit aktuellen Zahlen eine Basis für jegliche Überlegung zu schaffen. Dazu habe ich mir einmal die aktuellen Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamt aus Flensburg vorgenommen, um aus dem Dokument „FZ 13“ die entsprechenden Zahlen mit dem Stand vom 1. Januar 2013 zu entnehmen und in Bezüge zueinander zu setzen:

Bestand an PKW nach Kraftstoffarten zum 1. Januar 2013

Ingesamt 43.431.124 in Deutschland zugelassene Fahrzeuge, davon

  • Benzin: 30.206.472 (69,55 %)
  • Diesel: 12.578.950 (28,96 %)
  • Flüssiggas (LPG): 494.777 (1,14 %)
  • Erdgas (CNG): 76.284 (0,18 %)
  • Elektro: 7.114 (0,02 %)
  • Hybrid: 64.995 (0,15 %)
  • Sonstige: 2.532 (0,005 %)

Rechnet man Elektro und Hybrid (Fahrzeuge mit mindestens zwei Antriebsarten, eine davon in der Praxis elektrisch) zusammen, kommt man auf 72.109 zugelassene Fahrzeuge (Marktanteil von 0,17 %).

Schon allein die ersten Zahlen zeigen, wie gewaltig die Anstrengungen in den nächsten Jahren ausschauen müssen. Denn 72.109 Fahrzeuge sind erst 7,2 % der anvisierten Million. Und wollte man die Zulassung der restlichen noch fehlenden 927.891 Elektrofahrzeuge auf die nächsten sieben Jahre bis zum 1. Januar 2020 verteilen, müssten jährlich 132.555 oder monatlich 11.046 Elektrofahrzeuge neu zugelassen werden. Realistisch? Zumindest derzeit nicht ansatzweise, wenn man die Zahlen der Neuzulassungen der letzten Monate hinzunimmt.

Aktuelle Zulassungszahlen vom September 2013

Insgesamt wurden im September 2013 genau 246.881 Fahrzeuge zugelassen, davon:

  • Benzin: 126.072 (51,07 %)
  • Diesel: 117.120 (47,44 %)
  • Flüssiggas (LPG): 364 (0,15 %)
  • Erdgas (CNG): 713 (0,29 %)
  • Elektro: 532 (0,22 %)
  • Hybrid: 2.396 (0,98 %)
  • Sonstige: 2 (0 %)

Elektro und Hybrid machen zusammen also 2.928 neu zugelassene Fahrzeuge aus (1,19 % der Neuzulassungen).

Die Tendenz bei Neuzulassungen von reinen Elektro- und Hybridfahrzeugen zeigt zwar nach oben, aber von einer deutlich sichtbaren Kurve ist nach wie vor nicht viel zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.