Frontal 21: „Verpasste Zukunft – Deutschland versagt bei Elektroautos“

Das ZDF-Magazin Frontal21 wird sich in der heutigen Ausgabe (21 Uhr im ZDF) unter anderem in einem Beitrag mit dem Versprechen der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen, beschäftigen.

Dass es bis zum 1. Januar 2020 nur noch etwas mehr als 6 Jahre dauert, ist kein Geheimnis. Und wenn man davon ausgeht, dass bis zum heutigen Datum kaum mehr als 20.000 Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen fahren, bedeutet dies, dass an sich ab sofort jedes Jahr über 160.000 Elektrofahrzeuge neu zugelassen werden müssten, um das Ziel der Bundesregierung zu erreichen – ohne dass dabei eines der zugelassenen Fahrzeuge bis dahin wieder abgemeldet wird.

Der Beitrag wird sich unter anderem damit beschäftigen, dass es nach wie vor an jeglichem Anreiz für Hersteller und Kunden fehlt, an der Entwicklung von Elektroautos festzuhalten beziehungsweise sich ein Elektroauto anzuschaffen. Andere Länder sind hier deutlich weiter, die entsprechende Forschungsarbeit unterstützen und für die Anmeldung eines neuen Elektroautos entsprechende Förderprämien gewähren.

Im Beitrag wird unter anderem Tesla-Chef Elon Musk zu Wort kommen. Das vollständige, 22-minütige Interview mit Musk gibt es in der Vorabmeldung des ZDF.

Update vom 30. November 2013: In der Zwischenzeit ist unter der obigen Adresse der vollständige Frontal21-Beitrag aus der ZDF-Mediathek abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.